Produktionsprozess

Der Maschinenpark, der aus 37 automatischen Biege- und Schweißmaschinen besteht, wurde, unter Mitarbeit von externen Fachunternehmen, vollkommen von uns erdacht, geplant und hergestellt: Für eine alljährliche Produktion von 35.000 m Ketten!
Diese Stärke hat uns im Laufe der Jahre erlaubt, die Produktqualität immer weiter zu verfeinern, schnell und leistungsfähig auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren und einen automatischen Produktionszyklus mit großer Kapazität und Flexibilität zu erhalten.

Die von uns hergestellten Ketten sind vollkommen sicher, weil wir keine gefährlichen Substanzen innerhalb des Produktionsprozesses einsetzen, was zu einem besonders geringen Umwelteinfluss führt!
Die verwendeten Rohstoffe sind Eisen Fe360 B (S235JR) (UNI EN 10025-Tabellen) und Edelstahl AISI 304/316 (EN 10088-3-Tabellen).

Effiziente und ständige Kontrollen an der Linie ermöglichen uns die Berücksichtigung der im Katalog erklärten Spezifikationen mit einer gleichbleibenden Qualität der hergestellten Kette vom ersten bis zum letzten Glied zu garantieren. Sie werden keine Unterschiede zwischen denn nominalen und realen Abmessungen sowie beim Verhältnis Gewicht/Länge der Kette finden. Außerdem sind alle Abmessungstoleranzen enger gehalten als bei den vorhandenen Normen sowie im Vergleich zu denen der Konkurrenz.

Zu guter Letzt sind alle unsere wichtigsten Lieferanten aus der Provinz Lecco: Der Vorteil einer kurzen Produktionskette bietet nicht nur die Sicherheit einer gleichbleibenden Qualität zu einem wettbewerbsfähigen Preis, sondern auch die absolute Einhaltung des 'Made in Italy', oder besser gesagt: …..des 'Made in Lecco'.

lombardia.png
registroimprese.png